schnueff around the world

  Startseite
  Archiv
  schnüff meets Ireland - 05/2005
  Dies & Das
  Rezepte
  Albert Einstein
  Hans Kruppa
  O. Henry
  Erich Fried
  Eugen Roth
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Freunde
    cheeky_kiki
    - mehr Freunde




  Links
   Forum
   
   Anke
   Anke & Molly
   Kiggiiiii mit dobbel g
   
   LORIOT
   nichtlustig
   Uli Stein
   Zwiebelfisch
   
   4LYN
   Julia
   HIM
   Zeraphine
   
   Brettspielwelt



http://myblog.de/schnueff

Gratis bloggen bei
myblog.de





Dienstag, 01.03.2005:
Ich stehe auf und sehe, dass es drau?en wieder geschneit hat. Somit konnte ich nicht so wirklich schnell zur Arbeit fahren und kam mal wieder so 10, 15 Minuten zu sp?t. Als ich dann ankam wurde mir schon die T?r ge?ffnet. Begr??t wurde ich dann mit den Worten: "Wenn man sie mal braucht, ist sie nicht da!" H??? Wat hab ich verpa?t? Ich sollte nicht lange auf eine Erkl?rung warten. Ich erfuhr dann gleich, dass wir einen Wasserrohrbruch hatten und die Heizung ausgefallen war. Das ganze Haus war a****kalt. Die Handwerker und die Stadtwerke waren schon verst?ndigt und so hie? es f?r uns alle abwarten. Die Hilfe f?r uns kam recht schnell und so war es kurz nach dem Mittag wieder alles gut aufgew?rmt!

Mittwoch, 02.03.2005:
Direkt nach der Arbeit ging es zu meiner hoffentlich zuk?nftigen Wohnung, wo ich auf meine zuk?nftige Vermieterin treffen sollte. Sie hatte den Mietvertrag schon dabei. Nach einem kurzen Pl?uschchen mit ihr trafen wir beim Verabschieden gleich noch ein paar meiner zuk?nftigen Nachbarn. Nun sind noch ein paar Kleinigkeiten zu kl?ren und dann werde ich den Mietvertrag unterschreiben. HILFE!!!! Als ich am Abend nach Hause kam, entdeckte ich ein kleines Paket auf meinem Bett. Nanu! Wer schickt mir denn etwas??? Ein Blick auf den Absender verriet mir schnell die Antwort. Es stammte von mizi, den ich noch aus guten alten Forumstagen kenne. Es war ein nachtr?gliches Geburtstagsgeschenk. Hab mich echt dr?ber gefreut, damit h?tte ich absolut nicht gerechnet, denn einerseits ist mein Geburtstag ja auch schon ein "bi?chen" her und andererseits hatte ich von mizi auch schon l?nger nichts mehr geh?rt. Ich denke aber, es wird das letzte Geburtstagsgeschenk zu meinem vergangenen Geburtstag gewesen sein. Mir haben ja auch schlie?lich so gut wie alle gratuliert die ich mir denken konnte. Also auch hier noch mal ein gro?es DANKESCH?N an dich, mizi!

Donnerstag, 03.03.2005:
Wei? grad nix mehr von gestern. Bin mal wieder vor'm TV eingeschlafen und war dann sp?ter nur noch kurz Mails nachgucken. Konnte mich mal wieder gar nicht entscheiden, was ich zuerst lesen sollte.... Ach ja, als ich nach Hause kam, lagen da ganz viele praktische Dinge f?r meine Wohnung auf meinem Bett. Hat mir meine Mama alles geschenkt. Irgendwie isses sehr s?? von ihr finde ich.

Freitag, 04.03.2005:
Ich habe mir heute zwei K?chenst?hle und eine Personenwaage gekauft. Yes, das ist alles so superinteressant zu lesen, was? :-/
4.3.05 22:35


Du meine G?te, das h?tte ich ja fast vergessen! Gestern j?hrte sich zum ersten Mal folgender Tag:


Offizieller Verkehrsschild-Tag!!


Ganz liebe Gr??e an meine Urur!
4.3.05 23:06


Ich werde noch wahnsinnig. Diese Wohnung macht mich schon fertig, obwohl ich noch nicht mal den Mietvertrag unterschrieben habe. Aber irgendwie kann ich kaum noch ?ber andere Dinge nachdenken. Ich ?berlege schon st?ndig was ich wie und wann am besten machen k?nnte. Denn viel Zeit werde ich zum Umzug nicht haben wenn ich dann endlich in die Wohnung kann. Und dabei gibt es auch noch einige andere Dinge die organisiert werden wollen.

Ich brauche seelischen Beistand!!


Nun ja. Gestern wollte ich jedenfalls mal wieder wohnungstechnisch einkaufen. Ich wollte "mein" Sofa kaufen. Morgens ging es dann los indem ich zu meinem Onkel gefahren und mir sein Auto geliehen habe. Denn einen Kombi haben wir in unserer "Fahrzeugflotte" (wie einige Menschen wohl sagen w?rden ) leider nicht im Angebot. Da ging das ?bel dann auch schon los. Beim Umklappen der R?ckbank habe ich mir prompt den rechten kleinen Finger eingeklemmt. Das w?re eigentlich sicher nicht schlimm gewesen, doch dummerweise hatte ich meinen Finger genau dort, wo sonst die Nackenst?tze drinsteckt. Nachdem ich meinen Finger befreit hatte, habe ich ihn erstmal ganz schnell zum K?hlen in den Schnee gesteckt. Sp?ter konnte ich dann auch sehen, dass ich mich beim Einklemmen auch geschnitten hatte. Das Ergebnis war nun also ein kleiner Finger mit einer kleinen Schnittwunde, einem blauen Fleck und einer Schwellung. Super... Naja, das Auto dann gestartet und es konnte losgehen. Mit dem Kombi und dem Polo ging es dann los nach Halstenbek (in der N?he von HH - dort hatte ich letzte Woche ein Sofa gesehen, dass ich wohl gern kaufen wollte). Dort war es tierisch voll und wir bekamen kaum Parkpl?tze. Nach einigem Suchen sah ich dann, wie jemand gerade ausparken wollte. Also mal eben Blinker gesetzt und den PP f?r mich reserviert. Von vorne kam dann auch schon ein anderes Auto, dessen Fahrer wohl auch scharf auf diesen PP war, aber ich war ja die erste in der Warteschleife. ?tsch. Doch dann, als der "Ausparker" gerade ausgeparkt hatte, setzt dieses Auto von vorn zum Einparken an. *grml* Ein Schlag auf die Hupe und dieser Pinneberger Depp hat zum Gl?ck nachgegeben und mich einparken lassen. W?re ja noch sch?ner wenn der mir meinen PP klaut! Beim Einparken bin ich dann aber irgendwie nochmal auf die Hupe gekommen... Die Frau im Auto neben mir hat schon ganz komisch geguckt... Nun ja. Nachdem ich in dem besagten Gesch?ft erfahren konnte, dass "mein" Sofa eine echte R?ckwand besa? entschied ich mich sofort zum Kauf. Und das ging dann auch ganz schnell. Das Sofa pa?te haargenau in die beiden Autos und wir hatten sogar noch ein wenig Platz. So konnte ich mir da dann auch noch einen Deckenfluter kaufen. Diese Gegenst?nde sicher im Auto verstaut ging es wieder auf den Heimweg.
Noch mal kurz bei IKEA angehalten (lag ja schlie?lich auf dem Weg) und dort dann wieder auf PP-Suche gegangen. Dort habe ich beim Einparken dann wieder unabsichtlich ein Hupkonzert veranstaltet. Die Hupe ist aber auch echt ung?nstig angebracht bei dem Auto! Danach konnte es dann aber endg?ltig nach Hause gehen.
Dort angekommen wurden schnell die erbeuteten Sch?tze ausgepackt, ich habe das Auto wieder zu meinem Onkel gebracht und als ich wieder zur?ck war wurde erstmal etwas gegessen. Danach ging es dann gleich ans Aufbauen um zu sehen, ob auch alles da war. Das Sofa war komplett und bereitete nicht wirklich viel M?he beim Aufbauen. Anders war es da schon mit meinem Deckenfluter. Dieses verflixte Ding hatte es wirklich in sich! *grml* Aber auch das war dann irgendwann geschafft. W?hrend diverser Umr?umarbeiten im Wohnzimmer sprang mir dann nur noch der Esszimmertisch genau mit einer Ecke gegen meinen rechten Oberschenkel. Den ziert nun auch noch ein pr?chtiger blauer Fleck. AUA!!

Abends schlief ich dann total feddisch schon gegen 20:30 Uhr vor'm TV ein (wie so oft in letzter Zeit - ich werde eben auch nicht j?nger) und wachte erst um 00:40 Uhr wieder auf. Da ging es dann nur noch ab inne Falle und dann habe ich bis heute Vormittag geschlafen.

Ja, und heute war ich hier dann irgendwie auch nur am Rumwuseln. Und nun ist das Wochenende auch schon wieder vorbei.
6.3.05 22:52


Da sitze ich hier und denke nichts b?ses. Und dann lese ich von dieser beschissenen Nachricht in Kikis Blog. Sisko, es tut mir echt leid und ich wei? nicht was ich sagen soll. Das habe ich Dir zwar auch schon in dein Blog geschrieben, aber ich mu? es hier auch irgendwie nochmal loswerden. Ich hoffe, das geht in Ordnung f?r dich. Ansonsten ist dieser Eintrag sofort wieder gel?scht wenn du das m?chtest.

Ich sitze hier gerade und mir laufen immer noch die Tr?nen herunter wenn ich an Dein Schicksal denke. Warum werden wir nur immer wieder so hart von der Realit?t getroffen? Es sind doch Dinge, von denen wir wissen, dass sie einmal geschehen werden. Und doch trifft es uns hart und unvorbereitet. Denn wirklich vorbereiten kann man sich nicht. In keinem Fall. Aber es ist eben nicht so leicht, sich von einem Menschen verabschieden zu m?ssen den man sehr lieb hatte. Es bleibt nur der Glaube daran, dass man sich eines Tages wiedersehen wird.

Angels fly, Sis!
6.3.05 23:45


ICH HABE HUNGER!!! Und ich sollte doch erst in einer Stunde wieder etwas essen! Naja, ich werde das schon noch irgendwie schaffen. Warum ich nichts essen darf? Ganz einfach, ich komme gerade vom Zahnarzt (zur Abwechslung mal wieder). Heute stand diese "Professionelle Zahnreinigung" an von der ich letztens glaube ich schonmal berichtet hatte. Eigentlich h?tte sie l?ngst sein sollen, aber der Termin wurde mir abgesagt, da dort so viele krank waren. Nur so zur Erkl?rung.

Also, dann erz?hl ick wohl mal, wa? Wat die Sprache anjeht wurd ick ja schon ma so'n bi?chen uff dat WE demn?chst bei der Anke einjestimmt. Und zwar janz einfach deswegen, weil die Zahnarzthelferin, die die "PZR" bei mir jemacht hat, anscheinend aus B stammt.
Boah, is dat anstrengend so zu schreiben! Kinnnerz, wie k?nnt ihr nur so sprechen?

Es ging los mit Zahnstein entfernen, anschlie?end h?tte eigentlich so'n Sandstrahlger?t kommen sollen, aber das war bei mir zum Gl?ck nicht n?tig! *freus* Weiter ging es dann mit Polieren und den Zahnzwischenr?umen. Zum Abschluss gab's dann noch Fluorid auf die Z?hne und deswegen sollte ich eben auch ca. eine Stunde lang nichts essen und/oder trinken. Weil sonst is nix Wirkung. In 40 Minuten (so um 20:30 Uhr) werde ich dann wohl in die K?che st?rmen und endlich Mittag essen.
Diese Prozedur war ?berhaupt nicht schlimm. Das kenne ich ja schon fast gar nicht mehr von meinen Besuchen beim Zahnarzt. Das einzige, was etwas unangenehm war, war ein kurzer Moment bei der Zahnsteinentfernung. Ich habe da wohl irgendwie eine kleine Verletzung am Zahnfleisch (nix schlimmes) und da hat sich die Zahnarzthelferin gedacht sie probiert einfach mal aus, wie ich darauf reagiere wenn sie da r?bergeht. Autsch!! Aber naja, es war nicht weiter schlimm und ich konnte dr?ber lachen.

So, und mehr habe ich zurzeit nicht zu berichten.

Ach, und f?r die, die's noch nicht wissen sollten: Heute ist Weltfrauentag. YEAH! ... Ich frage mich nur, was ich davon habe? *gr?bel* Naja, eine Arbeitskollegin hat heute Rosen an uns verteilt. Das ist doch auch etwas.


Jetzt sind es noch ca. 35 Minuten.
8.3.05 19:57


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung