schnueff around the world

  Startseite
  Archiv
  schnüff meets Ireland - 05/2005
  Dies & Das
  Rezepte
  Albert Einstein
  Hans Kruppa
  O. Henry
  Erich Fried
  Eugen Roth
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Freunde
    cheeky_kiki
    - mehr Freunde




  Links
   Forum
   
   Anke
   Anke & Molly
   Kiggiiiii mit dobbel g
   
   LORIOT
   nichtlustig
   Uli Stein
   Zwiebelfisch
   
   4LYN
   Julia
   HIM
   Zeraphine
   
   Brettspielwelt



http://myblog.de/schnueff

Gratis bloggen bei
myblog.de





<-- So f?hle ich mich mal wieder. Kopfschmerzen. Aua!! Seit heute Abend. Ich hatte Samstag doch erst Kopfschmerzen! *grml* Aber heute ahne ich wenigstens, woher es kommt. N?mlich von zu wenig Schlaf. Es ist gestern doch "etwas" sp?t geworden. Meine Augen brennen auch wie Feuer. Ich sehe wahrscheinlich aus wie ein Albino: nicht dunkler werdende helle Haut und dazu ger?tete Augen. Naja, vielleicht nicht ganz so schlimm.

Tja, ich bin heute erst nach Hause gekommen. Eigentlich wollte ich am Samstag schon wiederkommen... Freitag hatte meine liebe Berenice ihren 11. Geburtstag, da durfte ich ja nicht fehlen! Und es war der Jahrestag des Schlaganfalls meines Opas... Den mu?te ich an dem Tag dann nat?rlich auch sehen. Und wo ich schon mal bei meinen Eltern war, bin ich am Samstag dann auch zum Friseur gegangen. Spontan ging es abends dann noch mit Nadine und Philine nach Hamburg zum Alstervergn?gen, und da bot es sich dann nat?rlich an, bei meinen Eltern zu schlafen. Der Weg ist einfach k?rzer als bis zu mir. So war also schon Sonntag. Da haben wir dann "Siedler" gespielt, meine Gro?eltern kamen auf die Idee, zum Abendbrot etwas von der Imbi?bude zu holen und es wurde sp?ter... Das Spiel war dann irgendwann zu Ende (ich habe schon wieder nicht gewonnen; aber von wegen Pech im Spiel und Gl?ck in der Liebe und dieser Schmu! ) und pl?tzlich war es schon 20 Uhr. Ich wollte doch unbedingt das TV Duell zwischen Schr?der und Merkel sehen, aber in 15 Minuten h?tte ich es doch nicht mehr zu mir nach Hause geschafft! So blieb ich also noch eine Nacht dort und bin dann von meinen Eltern zur Arbeit gefahren. Nur gut, da? ich immer ein bi?chen "Notfallklamotten" bei meinen Eltern deponiert habe. Ich mu?te also nicht stinken! Ja, und nun sitze ich hier. Habe das Treppenhaus gemacht, die Abw?sche von Freitag erledigt, meine l?ngst getrocknete W?sche abgenommen....

Und nachher werde ich bald schlafen gehen. Irgendwie mu? ich die Kopfschmerzen und die brennenden Augen ja wieder loswerden!

Ach ja, heute Mittag war ich beim Notfallseminar. Uns wurde der DEFI (!!!) - Highlight einer jeden Arztserie - gezeigt. Das ist aber quasi ein Ding f?r Doofe. Also nicht ganz so toll wie man es aus dem TV kennt. Wir mu?ten immer in Dreiergruppen nach vorn gehen und unser Bestes geben, um Manfred wieder zu Kr?ften zu bringen. Einer mu?te diesen Beatmungsbeutel (keine Ahnung wie das Ding wirklich hei?t) bedienen, einer diese Herz-Lungen-Massage (oder wie es noch mal hei?t) machen und einer hatte die riesige Aufgabe, den DEFI anzuschleppen, ins Geschehen mit einzubringen, die Elektroden aufzubacken (Manfred hatte keine Brustbehaarung, sonst h?tten wir ihn auch noch rasieren m?ssen) und letztendlich den Schock auszul?sen. Klasse! Ich wollte unbedingt den DEFI bedienen und habe es sogar geschafft!! Ich hatte ja schon Angst, wir m??ten wieder die Mund-zu-Nase-Beatmung machen, aber daf?r gab es zum Gl?ck diesen Beatmungsbeutel. Sonst w?re mir Manfred sicher gestorben. Die Puppen in den Erste-Hilfe-Kursen, die ich vor etlichen Jahren mal gemacht habe, habe ich jedenfalls alle um die Ecke gebracht... Also... Irgendjemand hier, der sich freiwillig von mir reanimieren lassen m?chte?
5.9.05 21:05


Tja, Kopfschmerzen sind soweit weg. Daf?r habe ich die Halsschmerzen, die ich gestern abend noch bekommen habe, immer noch. Schon den ganzen Tag. Meine Kn?chelchen merke ich auch ein wenig und ab und an kommt es mir so vor, als w?re ein Schnupfen im Anmarsch. Meine Augen brennen auch immer noch. Da habe ich mich heute morgen schon mal darauf vorbereitet, wieder bei meinen Eltern zu schlafen. In die Stadt mu?te ich ja eh, da mein kleiner Cousin heute Geburtstag hat. So habe ich mir dann ?berlegt, da? ich es mir mal in der W?rmekabine bei meinen Eltern gem?tlich machen k?nnte. Ein Erk?ltungsbad kann ich dann morgen immer noch bei mir zu Hause nehmen. Sch?ne Schei?e!!! *grml*


Und hier noch mal:

Herzlichen Gl?ckwunsch zum Geburtstag, liebe Sis und lieber Gunnar!!!! Alles Gute zum 25. bzw. 9.!!!
6.9.05 22:42


Verdammte Kagge! Das wird und wird nicht besser!!! Eher noch schlechter. *grml* Der Schnupfen ist nun so richtig eingetrudelt. Ich mu? heute so derma?en schei?e ausgesehen haben! Mein Chef meinte schon zu mir: "Frau W. sieht heute nicht gut aus." und: "Also wenn es Ihnen morgen so schlecht wie heute geht, dann bleiben Sie zu Hause! Sie stecken uns ja noch alle an!" Ich meinte dann noch, da? es schlimmer scheint als es ist, aber mittlerweile bin ich davon nicht mehr so wirklich ?berzeugt.... Meine Stirn ist so hei?, ich habe sicher erh?hte Temperatur. So eine kagge!! Ich will das nicht, grad jetzt nicht!!! *mecker* Ich will doch mit meinen Sisken ihre Geburtstage feiern!!! Naja, heute noch mal fr?h ins Bett und aufs Beste hoffen....

8.9.05 19:11


*schmoll*

Mein Chef hat mich heute Mittag nach Hause geschickt. Das ist mir auch noch nicht passiert. Ich habe aber noch ein paar Sachen fertiggemacht bevor er mich losgeworden ist. *grml* Die Begr??ung heute Vormittag war auch wieder sehr nett: "Was machen Sie denn hier? Sie sollten doch zu Hause bleiben!" Naja, so schnell bleibe ich aber nicht zu Hause... Meine Kollegen waren auch sehr lieb zu mir. Also es war liebgemeint. Saskia fragte mich: "Soll ich dir eine hei?e Zitrone mit Honig machen?" Ich habe das Angebot lieber angenommen, auch wenn ich ihr gesagt habe, da? ich das gar nicht mag. Ich habe es dann aber tapfer ausgetrunken. *nick* Kurz bevor ich diesen Becher leer hatte, stand sie aber schon mit dem n?chsten Becher in meiner T?r: "Erk?ltungstee! " "Ich mag doch gar keinen Tee...." "Du trinkst das jetzt!" Okay... Und ich mu? zugeben, da? der Tee gar nicht SO schlimm war. Aber vielleicht war ich auch nur noch von dem anderen Zeug bet?ubt... Sp?ter kam Tina dann mit einer Sch?ssel voll Hustenbonbons zu mir... Danke, echt lieb von Euch! Als ich dann "endlich" gegangen bin, hat Saskia mir dann noch mehr von dem Erkk?ltungstee mitgegeben: "Das ist bis Montag leer!"
Naja, nun sitze ich hier mit meiner Schnupfnase und meinem Husten und niemand ist im Messenger. *seufz* Dabei k?nnte ich Euch doch so sch?n ?berraschen!


Eins mu? aber noch gesagt werden:

Herzlichen Gl?ckwunsch zum Geburtstag, liebe Sisk!!!! Alles Gute zum 24.!!!
9.9.05 15:20


Ich befinde mich in letzter Zeit irgendwie im Wahn der Dichter und Denker und gestern bin ich auf etwas von Eugen Roth gesto?en, ?ber das ich doch etwas lachen mu?te. Au?erdem habe ich bemerkt, wie viele "tolle Sachen" Albert Einstein eigentlich gesagt hat, und so bekommt er doch glatt mal eine eigene Rubrik von mir.


Gegens?tze

Ein Mensch, zu reisen um halb zehn,
Beschlie?t, um sechs Uhr aufzustehen,
Damit er sich nicht hetzen mu?:
Gem?tlichkeit ist ihm Genu?!
Er bl?delt hier, er tr?delt dort ?
Er braucht ja lange noch nicht fort!
Er trinkt Kaffee und liest in Ruh
Sein Bl?ttchen ? er hat Zeit dazu!
Zeit? H?chste Zeit, da? er sich schleune:
Denn pl?tzlich sieht er, fast ists neune!
Doch wie er sich auch jetzt noch tummelt ?
Zu sp?t: er hat den Zug verbummelt!
Ein andrer Mensch, der leider glatt
Die Aufstehfrist verschlafen hat,
Wacht auf, sieht auf den ersten Blick
Das ?u?erst drohende Geschick,
Rei?t sich zusammen, und geschwind
Braust auf die Bahn er, wie der Wind,
Erwischt den Zug, wenn auch nur knapp,
Und f?hrt, ein Sieger, gl?cklich ab.
Wir hoffen, da? Ihr selbst es wisst,
Da? dies ein Lebens-Gleichnis ist.

- Eugen Roth -



Ich besitze ?brigens die F?higkeit, diese beiden Gegens?tze zu vereinen... Das ist auch der Grund, warum ich es hier "vorne" schon reinsetze.


Blog-News: Es gibt eine neue Rubrik, "Albert Einstein", und es sind zwei neue Texte in der Rubrik "Eugen Roth" dazugekommen. Der eine davon hat es ja auch schon hierher geschafft.
12.9.05 22:10


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung