schnueff around the world

  Startseite
  Archiv
  schnüff meets Ireland - 05/2005
  Dies & Das
  Rezepte
  Albert Einstein
  Hans Kruppa
  O. Henry
  Erich Fried
  Eugen Roth
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Freunde
    cheeky_kiki
    - mehr Freunde




  Links
   Forum
   
   Anke
   Anke & Molly
   Kiggiiiii mit dobbel g
   
   LORIOT
   nichtlustig
   Uli Stein
   Zwiebelfisch
   
   4LYN
   Julia
   HIM
   Zeraphine
   
   Brettspielwelt



http://myblog.de/schnueff

Gratis bloggen bei
myblog.de





U-R-L-A-U-B

Hach, wat is dat sch?n! Die ganze Woche habe ich frei! Endlich mal wieder! Ich w?re zwar am liebsten in meine von mir sogenannte zweite Heimat gefahren, um die Seele mal wieder so richtig baumeln lassen zu k?nnen, aber allein mag ich nicht und anders geht es eben leider nicht. So bleibe ich wohl zu Hause sofern sich nicht noch etwas anderes ergeben sollte. *seufz* Oder m?chte mich so ganz spontan noch mal jemand einladen?

Ich sitze hier nun und habe gerade gefr?hst?ckt, zwischendurch habe ich noch kurz telefoniert. Nun kann der Tag (fast) beginnen. Ich werde gleich mal ins Bad strunzeln und dann wird aus mir auch wieder ein Mensch. Hoffe ich jedenfalls. Tja, und dann werde ich wohl meine Badezimmerschr?nke, die ich nun endlich mal habe, einr?umen, noch einkaufen (nicht shoppen! ) und einfach meinen ersten richtigen Urlaubstag genie?en. Die Sonne scheint hier auch so sch?n. Morgen soll es wohl auch ganz gut werden, da werde ich mit meinen Eltern mal wieder nach Amrum fahren. Vielleicht kann ich die F??e ja noch mal ein wenig in die Nordsee halten. Ich werde mir auf jeden Fall ein Handtuch einpacken.
Ich ?berlege mir auch gerade, da? ich vielleicht doch auch noch in die Stadt fahren und meinen Gutschein, den ich von den Arbeitskollegen zum Geburtstag bekommen habe, einl?sen werde. Mal sehen. Ich habe ja ZEIT!!! Fast ein Fremdwort f?r mich. Ein wenig aufr?umen m??te ich hier auch mal. Es stehen ja immer noch ein paar Umzugskartons herum. Auf Grund nicht vorhandener Schr?nke. Aber einen Rollcontainer f?r den Schreibtisch habe ich ja nun auch noch bekommen, den werde ich auch einr?umen k?nnen und dadurch verschwindet ja vielleicht wieder ein Karton aus meinem Blickfeld! Und nun aber fix, sonst sitze ich hier noch l?nger und schaffe ansonsten nichts.



"Sie hat geschrien heut' Nacht wie eine Kr?he im Wind,
sie hat geschrien heut' Nacht wie ein sterbendes Kind..." *ohrwurmhab*
4.10.05 11:37


Vorbei

Ach, so schnell war der Urlaub zu Ende. Viel zu schnell. Und irgendwie war es stressig. Naja, ich bin ja auch oft selbst schuld daran. Ich will so oft viel zu viel schaffen.

Am Mittwoch war ich ja mit meinen Eltern auf Amrum. Um 3 Uhr mu?te ich aufstehen. *grusel* Wir haben uns dort dann wie immer ein Fahrrad gemietet und sind den ganzen Tag kreuz und quer ?ber die Insel gefahren. Alter Schwede, jetzt wei? ich wieder genau, wo mein Hintern ist! Wo ich doch auch schon so ewig lang nicht mehr Fahrrad gefahren bin. Aber es war trotzdem sch?n. Die Sonne schien die ganze Zeit. Ein bi?chen k?hl war es zwar, aber ich habe mich nicht davon abhalten lassen, meine F??e in die Nordsee zu halten. Man, das war a r s c h k a l t!! In den D?nen war es dann aber noch wirklich sch?n und man konnte es locker in Badekluft aushalten, was ich dann auch getan habe. Auf der R?ckfahrt bin ich dann auf der F?hre eingeschlafen, so m?de war ich. Einen Sonnenbrand hatte ich nat?rlich auch wieder bekommen, aber es ist wie immer: Braun bin ich davon nicht geworden. Naja, ist auch nicht weiter schlimm. Das war eigentlich auch schon das Highlight meines Urlaubs, sonst habe ich nichts gro?artiges unternommen. Und nun f?hle ich mich schon wieder so, als h?tte ich gar keinen Urlaub gehabt. *seufz*
Grausig war es dann noch als ich nach einem Schrank f?r mein Wohnzimmer Ausschau gehalten habe. Es gab n?mlich n i c h t s was meinen Vorstellungen entsprochen h?tte! Und die sind bisher recht einfach: Schwarz mu? es sein, damit es zu meinem Schreibtisch und meinem Regal pa?t. Aber das scheint momentan ja eher nicht so gefragt zu sein. *grml* Jetzt mu? ich mir wohl was anderes ?berlegen.
Ein anderer Tag war daf?r um so teurer. Eigentlich wollte ich nur mal kurz in die Stadt fahren, aber dann fiel mein Blick auf die sch?nen Sachen, die da so hingen. Und da habe ich dann doch mal eben ein bi?chen eingekauft...

Ich w?rde am Wochenende so gern nach Berlin fahren, aber daraus wird wohl leider auch nichts. *snief* Hallo ihr lieben Menschen da drau?en, m?chte mich nicht jemand von Euch zu einem Konzert begleiten? *blinzel* .... Uhm, naja. Wohl nicht. Daf?r werde ich meine liebe Sis Vera Ende des Monats endlich mal wieder besuchen und wir werden uns die Band anschauen, durch die wir uns kennen. Bin ja mal gespannt! Vielleicht kann ich dann ja auch gleich Jule besuchen, mal sehen. Sch?n w?re es.
11.10.05 21:50


Was f?r ein Affentanz! Ich gehe nicht gern allein auf Konzerte, aber wenn es eine Band ist, die mir das aus irgendeinem Grund doch wert ist, dann bin ich im letzten Moment noch f?hig, mich umzuentscheiden, sprich: allein hinzugehen. So war es auch am vorletzten Wochenende. Ich konnte leider niemanden motivieren, mit mir zum Zeraphine-Konzert zu gehen. In Hamburg ja sowieso schon mal nicht, aber selbst meine "Anw?rter" f?r deren Konzert in Berlin stellten sich quer. Da ich aber doch noch immer eine kleine Hoffnung f?r das Berliner Konzert hatte, wagte ich mich am sp?ten Freitag Nachmittag zu meinem Chef und bat ihn, am Montag Vormittag ?berstunden abbummeln zu d?rfen. Ich entschuldigte mich daf?r damit, da? ich eben sehr spontan sei. Er hatte wieder einmal Erbarmen mit mir und entlie? mich in mein leicht verl?ngertes Wochenende.
Da ich immer noch keine Auskunft hatte, ob ich am Sonntag zum Berliner Konzert fahren w?rde, kaufte ich am Samstag kurzerhand eine Karte f?r Hamburg. Dort stellte sich dann das Problem, das es in Hamburg irgendwie immer gibt: Es gab keinen Parkplatz. Doch nach recht kurzen 10 bis 15 Minuten hatte ich dann doch einen gefunden. Auf meinem Weg ins "Knust" (bzw. auf dem Weg dorthin, wo ich das "Knust" vermutete) wurde ich von zwei "M?dels" angesprochen. Ob ich denn wohl w??te, wo das "Knust" w?re. N?, wu?te ich nicht so genau. Aber ich meinte immerhin schon mal den Geb?udekomplex ausfindig gemacht zu haben und so machten wir uns dann zu dritt auf die Suche nach dem "Knust" und fanden es auch sofort. W?hrend des Konzerts rief ich dann Anke an, um sie ein wenig an der sch?nen Musik teilhaben zu lassen. ?berraschenderweise kam dann eine SMS von ihr zur?ck, in der sie mir mitteilte, da? sie nun doch irgendwie sehr gern zum Berliner Konzert gehen w?rde, aber nun w?re es wohl zu sp?t. Ich konnte ihr zum Gl?ck antworten, da? es f?r mich nicht zu sp?t w?re, da ich mir den R?cken freigehalten hatte. So beschlossen wir also mitten in der Nacht zum Konzert am n?chsten Tag zu gehen. Damit hatte ich ?berhaupt nicht mehr gerechnet und stand fortan glaube ich ungef?hr so: da. Gemeinsam mit Nina und Susanne (den beiden, die mich nach dem "Knust" gefragt hatten) sah ich mir nun also dieses Konzert zu Ende an und hinterher setzten wir uns dann noch an die Bar, wo wir erstmal ordentlich einen auskl?nten, denn irgendwie verstanden wir uns auf Anhieb.
Am n?chsten Morgen wollte ich dann fr?h los, denn wenn ich schon nach Berlin fahre, will ich ja auch was davon haben! Dummer Weise hatte ich Anke nichts davon erz?hlt, wie fr?h ich eintreffe und so arbeitete sie noch als ich ankam. In meiner Verzweiflung spielte ich erstmal ein bi?chen Touri und schrieb unterhalb des Fernsehturms eine Postkarte, nachdem ich am Bahnhof eine Luxuspinkelbude aufgesucht hatte. Aber was soll's, wenn's rausmu?, mu? es raus. Auch wenn man daf?r 0,70 EUR oder so zahlen mu?. *grml* An einer Theaterkasse vor?berkommend, fragte ich Anke, ob ich "schon" mal Tickets f?r das Konzert am Abend kaufen sollte oder ob wir sie uns an der Abendkasse holen wollten. Ich versicherte mich dann nur noch mal, ob es wirklich Zeraphine oder nicht doch lieber die Backstreet Boys sein sollten, die - wie ich dort feststellte - am gleichen Tag in Berlin spielten. Nach langem Hin und Her entschieden wir uns dann f?r Zeraphine, aber die Tickets konnte man mir leider doch nicht mehr verkaufen. *grr*
Als es mir drau?en zu kalt wurde, verzog ich mich in mein Auto. Anke rief mich viel fr?her als erwartet an. :-) Ich holte sie von der Arbeit ab, dann a?en wir noch und schnackten, schoben ein paar Sachen auf ihr frisch aufgebautes Hochbett, a?en etwas, gingen mit den Hunden raus und dann konnte es losgehen zum Konzert.
Mir gefiel das Hamburger Konzert ja schon, aber Berlin war einfach viel geiler. Ich kann das gar nicht weiter beschreiben, es war einfach klasse. Etwa eine halbe Stunde l?nger als in Hamburg ging es auch noch, wunderfein!
Am n?chsten Tag hie? es dann wieder fr?h aufstehen f?r mich, denn mittags mu?te ich ja schon wieder ein paar Hundert Kilometer weiter bei der Arbeit sein. Aber was tut man nicht alles...

Ja, das war dann eigentlich mein vorletztes Wochenende. Mittlerweile habe ich mich auch ein bi?chen davon erholt.


Blog-News:Eine schon lange ?berfl?ssige ?nderung in meinen Links: Der zu "Virginia Jetzt!" ist verschwunden, um deren Musik k?mmere ich mich schon lange nicht mehr. Daf?r findet ihr dort nun den Weg zur Homepage von "Zeraphine".
25.10.05 22:33


Ich bin neidisch

Meine Eltern und Gro?eltern waren gestern zu Besuch. Irgendwann h?rte ich so ein gewisses "Klick - klick - klick" und "Steffi, guck mal!". Und was mu?te ich da sehen? Papa hat sich eine neue Kamera gekauft!! Was richtig feines... Die Digitalkamera, f?r die er schon so lange spart! Und das, obwohl er es eigentlich doch erst abgeschrieben hatte! Aber da kam ihm die Welt der Ganoven zu Hilfe. Bei "unserem" Fotoladen wurde n?mlich eingebrochen, die Kamera war zwar geklaut, aber kam wohl wieder zur?ck. Keine Ahnung wie genau. Nachdem Nikon sie durchgecheckt hatte, konnten sie die im Preis reduziert verkaufen, die Kamera ist aber vollkommen in Ordnung. Da haben sie Papa davon erz?hlt und der hat dann doch zugeschlagen. *seufz* Ich will auch!! Nun hat sich die Situation also ge?ndert: Jetzt will er sich nicht mehr meine Spiegelreflex leihen, jetzt will ich seine! Aber er hat sie mir gro?z?gigerweise auch schon angeboten. Da sind wir uns ja zum Gl?ck einig. Ein wenig neidisch bin ich trotzdem. Aber ich freue mich f?r ihn.

So, und jetzt sollte ich flink ins Bettchen huschen, das Wochenende wird wieder anstrengend! Morgen fr?h geht's ab zu einem kurzen Zwischenstop bei meinen Eltern, dann nach NRW zu Kiki und abends zu Vera. Am Sonntag fahren Vera und ich dann nach K?lle und Montag geht's wieder nach Hause. Uff! Bin jetzt schon erledigt, aber ich freue mich!
29.10.05 01:05


31.10.05 22:05





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung