schnueff around the world

  Startseite
  Archiv
  schnüff meets Ireland - 05/2005
  Dies & Das
  Rezepte
  Albert Einstein
  Hans Kruppa
  O. Henry
  Erich Fried
  Eugen Roth
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Freunde
    cheeky_kiki
    - mehr Freunde




  Links
   Forum
   
   Anke
   Anke & Molly
   Kiggiiiii mit dobbel g
   
   LORIOT
   nichtlustig
   Uli Stein
   Zwiebelfisch
   
   4LYN
   Julia
   HIM
   Zeraphine
   
   Brettspielwelt



http://myblog.de/schnueff

Gratis bloggen bei
myblog.de





Guten Morgen, Herr Kater

Herr Kater ist da. Sein Vorname ist Muskel. Ich habe ihn nicht eingeladen, aber jetzt ist er einfach da und will sich noch nicht zum Gehen überreden lassen. Und wo er überall ist! Im Rücken, im A****, in den Oberschenkeln und ich glaub sogar ein bißchen in der Hand!! Ich wußte gar nicht, daß das geht! Aber vielleicht ist das auch nur die Überanstrengung, wer weiß das schon so genau? Jedenfalls: Sport ist Mord, aber es hat Spaß gemacht. Wir waren ja gestern beim Bowling. Betriebsausflug. Wir haben zwei Bahnen belegt und haben immer in den gleichen Gruppen gespielt. In der ersten Runde habe ich verloren, in der zweiten war ich vierte (von sechs). Naja. *lol* Es ist ein deutlicher Aufwärtstrend festzustellen, denn in der zweiten Runde hatte ich fast doppelt so viele Punkte wie in der ersten. Und ich habe immerhin einen echten Strike geschafft und dann noch einen, der aber ja nicht zählte, weil's mein zweiter Versuch war. Sehr witzig war, daß der Chef ausgerutscht und hingefallen ist. Leider habe ich dieses Schauspiel verpaßt und nur gesehen, wie er da lag. Etwas deprimierend war, daß auf einer der Nachbarbahnen Kinder waren, die es deutlich besser konnten als ich. Aber das waren auch Profis, der eine hatte sogar seine eigenen Sachen dabei!! Da brauche ich mir dann wohl keinen Kopf machen. Andere Kinder hatten sogar solche Gitter an den Bahnen, da hätte ich auch gern mitgemacht! Das eine Kind hat's aber trotzdem geschafft, am Ende der Bahn noch einen Pudel zu machen oder wie es beim Bowling heißt. *lol* Sehr sympathisch, hätte mein Kind sein können! Oder auch das Kind, bei dem die Kugel auf der Bahn fast stehengeblieben wäre. Fand ich auch gut. Komischerweise hatte ich mit der Geschwindigkeit keine Probleme. Aber ich habe mir ja auch meistens die leichteste Kugel ausgesucht. *g*
30.6.07 13:58
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


nasty (30.6.07 23:44)
heißt dat beim bowling nich ratte? das von deinem chef is ja noch besser als was ich mal gebracht hab.
und ich dachte schon peinlicher gehts nich mehr.
ich hab auf nem betriebsbowlingdingsi die kugel nach hinten weggeschmissen... is mir eben von den fingern gerutscht...


schnüff (30.6.07 23:57)
Hihi, der Klassiker also... Davor hatte ich auch schiß!


kiGGi (6.7.07 13:35)
das is mir auch schon passiert...

wir haben letzte woche freitag wii gespielt... auch bowlen und dreimal dürft ihr raten, wer verloren hat... ja ich... andré hatte nachher sogar schon mitleid mit mir.. ich fands lustig

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung