schnueff around the world

  Startseite
  Archiv
  schnüff meets Ireland - 05/2005
  Dies & Das
  Rezepte
  Albert Einstein
  Hans Kruppa
  O. Henry
  Erich Fried
  Eugen Roth
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Freunde
    cheeky_kiki
    - mehr Freunde




  Links
   Forum
   
   Anke
   Anke & Molly
   Kiggiiiii mit dobbel g
   
   LORIOT
   nichtlustig
   Uli Stein
   Zwiebelfisch
   
   4LYN
   Julia
   HIM
   Zeraphine
   
   Brettspielwelt



http://myblog.de/schnueff

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die kleinen Sünden bestraft der liebe Gott sofort

Leute, hört bitte auf, mir davon zu erzählen, wenn an Euren Autos grad etwas repariert werden mußte oder demnächst gemacht werden muß - es überträgt sich nämlich auf mich!! Gut, bisher zum Glück günstiger, aber trotzdem - ich könnte sehr gut drauf verzichten!
Beim letzten Mal war es, daß mir kurz nacheinander das Abblendlicht kaputtgegangen ist - erst das linke, dann das rechte. Okay, nichts dramatisches, aber kaputt ist kaputt. Ich meine, es war auch die Zeit, in der meinem lieben Auto der Außenspiegel das erste Mal abgefahren wurde. Da lief es so glimpflich ab, daß man ihn einfach wieder nur in die richtige Position rücken mußte.
Ich hatte zugegebenermaßen etwas dämlich geparkt, aber ich stand noch nicht auf der Straße, also war es gar nicht so schlimm. Ich hatte nur leider vergessen, den Außenspiegel einzuklappen. Und als ich dann heute zu meinem Auto gegangen bin, sah ich sofort die Bescherung. Die vordere Verblendung des Außenspiegels lag auf der Straße und ein Stückchen weiter auch noch der Spiegel selbst - hübsch überfahren. Das war dann also das zweite Mal, daß ich mich drüber gefreut habe, daß mein Auto keine elektrisch verstellbaren Außenspiegel hat. Macht die Reparatur hoffentlich etwas billiger. Mal sehen, ob Papa es hinbekommt...
Jedenfalls ist es natürlich so, daß ich mein Auto morgen und auch am Sonntag, spätestens Montag wieder brauche. Und mit ohne linkem Außenspiegel kommt das gar nicht gut an. Also habe ich fein gewartet, bis es draußen etwas schummrig wurde (damit man mich nicht so leicht damit erwischt), bin zu meinen Eltern gefahren (eine Strecke ist ja nur mal eben so 40, 50 Kilometer lang) und habe - wie vorher vereinbart - mal eben das Auto getauscht und das meines Bruders geholt. Herrlich....!
24.8.06 23:56
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


nasty (25.8.06 16:27)
oh süße das ja doof *megatröst*
und da ich kein automobil besitze bin ich wenigstens nich schuld... weil wegen nix von reparaturen erzählen kann...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung